Events / Kulinarischer Kalender

Konzert im Palais | 24.03.19
Klarinettenquartett Berlin 
& Pianist Balthasar Effermert (Bösendorfer Flügel)
Osterbrunch | 21.04.19
Ostersonntag, 21.04.2019 | 10.30 - 14.00 Uhr
 

Verwöhnen Sie sich an den Feiertagen und beginnen Sie mit Familie und Freunden die Feiertage mit einem reichhaltigen, festlichen Brunchbüffet im barocken Zabeltitz.

Da fühlt es sich so an, als sei gerade erst Weihnachten gewesen und schwupps – steht der Osterhase vor der Tür. Und läutet den Frühling ein. Eine unserer liebsten Ostertraditionen? Der Osterbrunch im Palais Zabeltitz! Was gibt es Schöneres als am Ostersonntag stundenlang mit seinen Lieben zusammenzusitzen und es sich mit heißem Kaffee, vielen bunten Frühstücksleckerein und Frühlingsspezialitäten rund um
Ostern gut gehen zu lassen? Das Küchen-Team verwöhnt sie mit einem reichhaltigen Brunchbüffett. Hier ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.
Konzert im Palais | 28.04.19
Ach Gisela!O'SCAR TRIO
Die MAY - ihre Lieder, ihr Leben
mit Scarlett O', Monika Herold und Jürgen Ehle
 

Für die allermeisten Ostler war sie eine Institution - GISELA MAY - eine große, wenn nicht gar d i e Brecht-Interpretin, ein Weltstar. 
Die restlichen Deutschen kannten sie spätestens nach: "Sag doch nicht immer Mutti zu mir!", in der Rolle der Mutter von Adelheid, letztere gespielt von Evelyn Hamann. Eine "Mutti" war sie, die 2016 mit stolzen 92 Jahren verstarb, allerdings nie, weder so noch so.

Das riesige Repertoire der MAY umfaßte Brecht-Texte, vertont von Weill, Eisler, Dessau etc. ebenso wie Lieder nach Texten von Heine, Kästner, Tucholsky und vielen anderen. Sie machte Ausflüge ins Musical, ins Kabarett, sang Chansons von Brel, dessen Texte sie sich von verschiedenen Dichtern ins Deutsche hat übertragen lassen und natürlich eigens für sie erschaffene Lieder. Eine wahre Spielwiese für SCARLETT O' und die hervorragenden Musiker an ihrer Seite, MONIKA HEROLD und JÜRGEN EHLE. Das Trio steht nicht zuletzt durch immer wieder neue Instrumenten-Konstellationen und die extrem wandelbare Stimme der Sängerin für interessante und ganz eigene musikalische Umsetzungen. 

 

Der im März 2018 verstorbene Journalist, Autor und Radiomoderator STEPHAN GÖRITZ hat mit GISELA MAY über mehr als ein Jahrzehnt hinweg immer wieder Interviews geführt und SCARLETT O' dieses, zum großen Teil noch unveröffentlichte Tonmaterial zur Verfügung gestellt. ?ED STUHLER - gestorben im Mai 2018 -, Publizist, Text- und Buchautor, hat für die MAY nicht nur diverse Liedtexte verfaßt, sondern war ihr auch ein besonders guter persönlicher Freund. Auch seine Gespräche mit ihr bzw. die daraus entstandenen Radiosendungen sind, ebenso wie die wenigen, in Berliner Zeitungen erschienen Interviews ihrer letzten Lebensjahre, Basis des Projekts. ?So kann SCARLETT O' über Leben und Wirken der großen Dame des Chansons ganz aus der ureigenen MAY-Perspektive erzählen, ausschließlich mit deren Originalworten.

Konzert im Palais | 26.05.19
Kammerorchester Heidenau im Palais Zabeltitz

Seit nunmehr 60 Jahren widmet sich der Kammerorchester Heidenau e.V. in kontinuierlicher künstlerischer Arbeit besonders der Pflege barocker und klassischer Musik und öffnet sich zugleich dem Repertoire anderer Stilepochen.

Pfingstbrunch | 09.06.19
Pfingstsonntag, 09.06.2019 | 10.30 - 14.00 Uhr
 

Verwöhnen Sie sich an den Feiertagen und beginnen Sie mit Familie und Freunden die Feiertage mit einem reichhaltigen, festlichen Brunchbüffet im barocken Zabeltitz.

Konzert im Palais | 30.06.19

„Heißer Sommer – Der Kultfilm wird 50“

im Palais Zabeltitz

mit Christine Dähn & Thomas Natschinski

Songs aus dem Film sowie humorvolle und emotionale Storys über die Protagonisten, von den Dreharbeiten und über die Filmkomponisten  Gerd und Thomas Natschinski