Mittwochskino in der Filmgalerie Großenhain
- MAI - 
Mittwoch, 3. Mai | 20 Uhr 
 

ADRENALINE MOVIE TOUR


Allein vorm Computer sitzen war gestern. Heute trifft man sich beim Kino-Event des Jahres - der ADRENALINE Movie Tour. Sei dabei und hol dir deine jährliche Dosis Adrenaline ab.  Für jeden haben wir das Richtige dabei: Snowboard, Freeskiing, Kiten, Surfen, Enduro Extreme, Mountainbike, Motorsport, WingSuit- und B.A.S.E.-Jump. Freu dich auf Höchstleistungen und Weltrekorde!

 

D 2016 | Dokumentation | 95 Minuten | FSK 6


 
Mittwoch, 10. Mai | 17.30 & 20.00 Uhr

LOMMBOCK  


 

 

Stefan (Lucas Gregorowicz) kehrte vor 15 Jahren seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken und wollte sich eigentlich den Traum erfüllen, in der Karibik eine Strandbar zu eröffnen. Doch dann schlug er eine ganz andere Laufbahn ein, machte als Anwalt Karriere und steht nun kurz vor der Hochzeit mit der Geschäftsfrau Yasemin (Melanie Winiger), deren Vater einer der mächtigsten Männer der Vereinigten Arabischen Emirate ist. Nur noch die Papiere fehlen, weshalb Stefan fix nach Deutschland reisen muss, um sie abzuholen. Doch da trifft er seinen alten Freund Kai (Moritz Bleibtreu), mit dem er einst den Cannabis-Pizzalieferservice „Lammbock“ betrieb. Kai, der als Vater von Jonathan (Louis Hofmann) Verbindung zur Jugend zu halten versucht und den ranzigen Asia-Liefer-Service „Lommbock“ führt, bringt Stefan zurück auf einen längst verlassen geglaubten Weg…
 
D 2017 | Komödie | 105 Minuten | FSK 12
 

Mittwoch, 17. Mai | 17.30 & 20 Uhr
DIE ROTE SCHILDKRÖTE

 

Nur durch ein Wunder überlebt ein Mann ein Unglück, nach dem er als Schiffbrüchiger auf einer einsamen Insel strandet. Dort gibt es zwar genug, um sein Überleben zu sichern, aber er ist auch ganz alleine dort und muss sich mit zahlreichen Gefahren herumschlagen. Dass er nicht den Rest seines Lebens dort verbringen kann, ist für ihn klar und so baut er sich ein Floß, um die Insel wieder verlassen zu können. Doch jedes Mal, wenn er aufbrechen will, kommt ihm eine rote Schildkröte in die Quere, die sein Gefährt zerstört. Als die Schildkröte eines Tages an Land gespült wird, greift der Mann sie an, damit er endlich ungehindert verschwinden kann. Doch kaum liegt das Tier tot zu seine Füßen, wird der Mann von Gewissensbissen geplagt. Da schlüpft aus dem Panzer der Schildkröte plötzlich eine Frau, mit der er schließlich eine Familie gründet und viele Jahre auf der Insel lebt...

 

F 2017 | Animation | 81 Minuten | FSK 0


Mittwoch, 24. Mai | 17.30 & 20 Uhr
NICHTS ZU VERSCHENKEN

Was das Geigespielen betrifft, macht dem virtuosen Violinisten François Gautier (Dany Boon) kaum jemand etwas vor, und auch in einer anderen Hinsicht ist er beinahe unübertroffen: Er ist ein Geizkragen, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. Obwohl er schon ins Schwitzen kommt, wenn er nur kleine Geldbeträge bezahlen muss, tut er sein Möglichstes, um seinen Geiz vor seinen Mitmenschen zu verbergen und als halbwegs normaler Durchschnittsbürger durchzugehen. Doch dann steht eines Tages die 16-jährige Laura (Noémie Schmidt) vor seiner Tür und behauptet, seine Tochter zu sein. Für den knauserigen Violinisten ein absoluter Albtraum, sieht er doch durch die Tochter, von der er bisher nichts wusste, haufenweise Kosten auf sich zukommen. Und dann ist da auch noch die Cellistin Valérie (Laurence Arné), die sich offenbar für François interessiert. Doch eine Beziehung zu ihr droht sein Sparkonzept noch mehr durcheinanderzubringen…
 
F 2017 | Komödie | 90 Minuten | FSK 0

Mittwoch, 31. Mai | 17.30 & 20 Uhr
DIE FRAU IM MOND

Frankreich während der vierziger Jahre: In einer Zeit, in der Ehen eher zur Absicherung geschlossen werden und nicht aus Zuneigung, träumt die junge Gabrielle (Marion Cotillard) von der vollkommenen Liebe. Doch mit ihrer früh erwachten Sexualität löst sie in ihrem Heimartort einen handfesten Skandal aus. Man hält sie für verrückt bis ihre Eltern sie mit dem Saisonarbeiter José (Alex Brendemühl) verheiraten, der aus ihr eine ehrbare Frau machen soll. Doch in dieser Vernunftsehe fühlt sich Gabrielle lebendig begraben. Als sie dann wegen ihrer zerbrechlichen Gesundheit in ein Sanatorium in den Alpen geschickt wird, lernt sie den im Krieg verwundeten André Sauvage (Louis Garrel) kennen, der in ihr das Feuer leidenschaftlicher Liebe neu entfacht. Nach Jahren in einer falschen Ehe scheint ihr endlich etwas Glück vergönnt zu sein…

Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Milena Agus.
 
F/BE 2017 | Drama | 121 Minuten | FSK 6